Flughafen Wien

Flughafen Wien: Verkehrsknotenpunkt nach Osteuropa

Der Flughafen Wien ist der größte und wichtigste Flughafen Österreichs und ist insbesondere auch für viele osteuropäische Staaten ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, der Anschlüsse zu allen wichtigen Zielen der Welt bietet.

Der Flughafen, der auf dem Gebiet der Stadt Schwechat liegt, die an Wien angrenzt, verfügt über zwei Start- und Landebahnen und ein Terminal, das wiederum über vier verschiedene Check-In-Bereiche verfügt. Der IATA-Code des Wiener Flughafens ist VIE.

Geschichte des Flughafen Wien

Der Flughafen in Schwechat wurde 1938 gegründet. Allerdings war er zu diesem Zeitpunkt ein reiner Militärflughafen. Der Flughafen Wien lag zu diesem Zeitpunkt im Stadtteil Aspern, jedoch wurde auch dieser im Laufe seines Bestehens nur relativ selten für die zivile Luftfahrt genutzt, sondern diente vornehmlich militärischen Zwecken. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs übernahm der Flughafen in Schwechat die Funktion des Wiener Verkehrsflughafens.

Der Flughafen Aspern wurde zu einen zu weiten Teilen im Krieg zerstört und außerdem wurde eine Lage außerhalb der Stadt bevorzugt. Daher wurde der Flughafen Schwechat mit einem Abfertigungsgebäude ausgestattet und konnte 1954 seinen Betrieb aufnehmen. Bereits wenige Jahre nach der Eröffnung wurde die Landebahn mehrfach verlängert und 1960 fand der Bau eines weiteren Abfertigungsgebäudes statt. 1977 wurde eine weitere Start- und Landebahn eröffnet, was den Flughafen endgültig zum wichtigsten Flughafen Österreichs machte.

Die verkehrstechnische Bedeutung des Wiener Airport

Der Wiener Flughafen wird von 73 verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen und verbindet die österreichische Hauptstadt mit 174 Zielen auf der ganzen Welt. Er ist der mit großem Abstand größte Flughafen der Alpenrepublik und außerdem der Sitz der Fluggesellschaften Austrian Airlines und NIKI. Viele Urlaubs- und Geschäftsreisende nutzen den Flughafen in Wien, um von hier aus eine Reise in andere Länder der Welt zu beginnen, selbst wenn sie nicht in der Hauptstadt oder deren Umgebung ansässig sind.

Auch für Reisende mit dem Ziel Österreich ist der Flughafen Wien von großer Bedeutung. Urlauber oder Geschäftsreisende, die nach Österreich reisen, fliegen in vielen Fällen nach Wien, um dort ihre Termine wahrzunehmen oder um mit einem Anschlussflug andere Ziele in Österreich zu erreichen. Der Flughafen in Wien entwickelte sich nicht nur zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt für Österreich, auch für viele Staaten Osteuropas stellt er eine wichtige Verkehrsanbindung dar. Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks richteten viele Fluggesellschaften in Wien ihre Zentren für die Verbindungen nach Osteuropa ein und der Wiener Flughafen verbindet mehr als 40 Ziele dieser Region.

Verkehrsanbindung des Flughafens

Die Fluggäste können den Wiener Flughafen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, da er an das Wiener S-Bahn-Netz angeschlossen ist. Im Halbstundentakt befördert die S7 die Fluggäste in 24 Minuten zum Bahnhof Wien Mitte, wo Umsteigemöglichkeiten zu verschiedenen Regionalzügen bestehen. Neben der S-Bahn gibt es noch den sogenannten City Airport Train, der die gleiche Strecke ohne Zwischenhalte durchführt und daher 8 Minuten weniger Fahrzeit benötigt. Reisende vieler Fluggesellschaften, die mit dem Zug anreisen, können den Check-In bereits im Stadtzentrum durchführen, um so ohne das Reisegepäck bequemer zum Flughafen zu gelangen. Wenn Sie mit dem Auto zum Flughafen fahren wollen, können Sie die A4 oder die B9 nutzen. Über diese beiden Vekehrslinien können sie die übrigen Landesteile und auch die Nachbarländer erreichen. Der Flugplatz verfügt über mehrere verschiedene Parkplätze, die Raum für etwas 23.000 Fahrzeuge bieten.

Für die Reisenden ist der Zugang zu den Parkplätzen komfortabel, da er stets wettergeschützt ist. Darüber hinaus gibt es noch viele Busverbindungen zum Flughafen. Sowohl aus verschiedenen Stadtteilen Wiens als auch aus Städten wie Budapest, Bratislava oder Prag gibt es direkte Busverbindungen zum Wiener Flughafen. Die aktuellen Ankunfts- und Abflugzeiten erfahren Sie nach der Ankunft direkt im Terminal. Bereits vor der Anreise können Sie sich auf der Internetseite des Flughafenbetreibers über Verspätungen oder Flugausfälle informieren. Dies ist auch noch im Flughafen möglich, da hier ein kostenfreier W-LAN-Zugang in allen wichtigen Gebäudeteilen angeboten wird.

About admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *