reisegepaeck-versicherungsschutz

Reisegepäckversicherung: Wie sinnvoll ist das eigentlich?

Der Urlaub steht vor der Tür, die Koffer sind mit der sommerlichen Lieblingskleidung vollgepackt, der Flug ist pünktlich. Doch dann wird der Koffer auf dem Weg in das Urlaubsland plötzlich geklaut! Der Ärger ist groß, aber nicht zu groß, wenn man vorher eine Reisegepäckversicherung abgeschlossen hat.

Sinn und Zweck einer Reisegepäckversicherung

Viele Gepäckstücke gehen auf dem Flughafenweg verloren oder werden am Start- oder Zielort entwendet. Die einzige, sinnvolle Abhilfe, die bei diesem Problem geboten werden kann, ist der Abschluss einer Reisegepäckversicherung. Zwar kann man sich dies schwer vorstellen, aber der Prozentanteil der verschwundenen Gepäckstücke, die am Flughafen nie wieder auftauchen, ist viel höher, als man sich vorstellen kann. Wenn man dann noch eine zweiwöchige Urlaubsreise, vielleicht sogar noch mit Kindern, vor sich hat oder wertvolle Gegenstände und Kleidung im Reisegepäck mit sich führt, dann kann der Ärger manchmal grenzenlos sein und der Erholungsfaktor des Urlaubs ist komplett dahin.

Mit einer Reisegepäckversicherung wird der Stress aufgrund der verschwundenen Gepäckstücke zumindest so gemindert, sodass man sich um den finanziellen Aspekt keine großen Sorgen machen muss. Denn jedes Gepäckstück ist bis zu einer gewissen Summe versichert, die die Reisegepäckversicherung bei Verlust auszahlt. So kann man für die Übergangszeit im Urlaub spontan ein paar Kleidungsstücke kaufen, bis man Zuhause die Garderobe wieder auf ihre ursprüngliche Größe aufstocken kann.

Leistungen und Vorteile

Ob nun ADAC, Allianz oder HUK: Es gibt zahlreiche Versicherungen, die eine Reisegepäckversicherung anbieten. Hinzu kommen einige Vergleichsportale im Internet, die die Versicherungsleistungen miteinander vergleichen. Bei dieser Fülle an Informationen kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb hier ein kurzer Überblick über die wesentlichen Dinge, die in jeder guten Reisegepäckversicherung enthalten sein sollten. Zuerst sollte die Reisegepäckversicherung, die abgeschlossen wird, für alle Reisearten gültig sein. Eine eingeschränkte Reisegepäckversicherung, die beispielsweise nur für Pauschalreisen gilt, kann bei anders organisierten Reisen Probleme hervorrufen und man ist vielleicht genötigt, zwei Mal eine Reisegepäckversicherung abzuschließen. Es ist nicht verkehrt, den Geltungsbereich einer Reisegepäckversicherung sofort auf weltweit zu setzen. Denn oftmals haben die Reisegepäckversicherungen bei Nichtkündigung Laufzeiten von mehreren Jahren und so ist man für jede Reise und jeden Ort der Welt mit der richtigen Versicherung vorbereitet.

Reisegepäck

Hinsichtlich des Versicherungswerts variieren die Leistungen der unterschiedlichen Reisegepäckversicherungen. Richtwerte sind jedoch Summen zwischen 1000 und 3000 Euro. Natürlich sollte man sich hierbei auch nach der Länge der Reise richten. Bei einem kurzen Städtetrip wird man weniger Gepäck benötigen, als bei einer zweiwöchigen Urlaubsreise in entferntere Gebiete. Demnach variiert auch der Wert des Gepäckinhalts und die Reisegepäckversicherung kann an diesen Sachverhalt angepasst werden.

Bis zum Abreisetag kann die Reisegepäckversicherung bei den meisten deutschen Versicherern abgeschlossen werden. Hält man diese Frist ein, so erstattet die Versicherung im Falle des Verlusts den Zeitwert des Gepäcks. Entspricht die Höchstsumme der Versicherung dem Zeitwert des Gepäckinhalts, so wird diese Summe auch unverzüglich ausgezahlt.

Reisegepäckversicherung im Vergleich!

Es gibt jedoch noch etwas zu beachten, das bei den meisten Versicherungen der Fall ist. Bei vielen Versicherungen schließt die Reisegepäckversicherung elektronische Geräte aus. Sollten diese beim Raub oder bei Beschädigung des Gepäcks entwendet werden, so ersetzt die Versicherung meistens nicht den Zeitwert der Geräte. Hierbei ist jedoch dringend ein Vergleich nötig, da wenige Versicherungen anteilsmäßig den Zeitwert der Geräte ersetzen. Die Reisegepäckversicherung ist zwar meistens teuer, kann aber auch in Paketen wie der Reisekrankenversicherung und der Reiseabbruchversicherung mit gebucht werden. Der Vorteil der Versicherung ist klar: Zurückerstattung der entstandenen Kosten durch Raub oder Beschädigung. Dennoch sind strenge Auflagen zu beachten, die manchmal für viel bürokratische Arbeit sorgen. Deshalb ist es wichtig noch vor Abschluss der Gepäckversicherung zu prüfen, ob diese Versicherungsgesellschaft auch auf die individuellen Bedürfnisse des Versicherten eingeht und seine Wünsche und Forderungen erfüllt.

About admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *